Montag, 23. September 2013

Unser Header-Rezept: Kirsch-Trifle mit Amarettini

Tatatataaaa... Da ist er. Der erste Post. Das erste Rezept. In Wirklichkeit haben wir natürlich schon zig Rezepte in petto, wir schwingen nämlich schon seit Wochen den Kochlöffel, um leckere Kleinigkeiten für euch zu zaubern. Allerdings wollen wir die Ergebnisse nicht einfach nur bloggen, sondern euch die gesammelten Rezepte auf einen Schlag in unserem kleinen, feinen Online-Magazin präsentieren, das euch dann die Vorweihnachtszeit versüßen soll. Deshalb müsst ihr euch noch ein bisschen gedulden.

Heute gibt es trotzdem ein erstes Schmankerk. Unser Titel- bzw. Header-Rezept. Wir haben uns für Trifle entschieden. Nicht nur weil Trifle in nullkommanix zubereitet sind, hübsch aussehen und auch noch superlecker schmecken, sondern auch weil Wikipedia sagt, dass sich das Wort "Trifle" aus dem französischen "trufe" ableitet und das so viel wie "Kleinigkeit" bedeutet. Na, wenn das mal nicht wie die Faust aufs Auge passt!

Ein Kirsch-Trifle war Pflicht, schließlich enthält unser Logo eine kleine Kirsche.

Das ist unser erster Streich. Hach, wir hoffen, unsere erste "Kleinigkeit" gefällt euch genauso gut wie uns.



Kleinigkeiten Feines auf die Hand

Zutaten für 4 Gläser:

  • 60 g Löffelbiskuits
  • 60 g Amarettini plus ein paar mehr
  • 200 g Sahnejoghurt
  • 3 TL Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2-3 EL Amaretto
  • 200 g TK-Kirschen
  • 2 EL Honig
 






Zubereitung:



Beide Sortem Kekse in einen Gefrierbeutel geben und zu groben Bröseln verarbeiten. In kleine Gläschen füllen und mit Amaretto beträufeln (insgesamt 1-2 EL). Kirschen in einen kleinen Topf geben und mit 1 EL Amaretto und dem Honig etwas köcheln lassen.


Währenddessen Sahnejoghurt mit Puderzucker und Vanilleextrakt verrühren. Auf die Gläschen verteilen und die heißen Kirschen darauf geben. Mit Amarettini-Bröseln bestreuen und sofort servieren.






Wir sind ganz stolz auf unsere erste Kleinigkeit und werden - schwupps - zurück in die Küche springen. Seid gespannt, wie es weitergeht.

Übrigens


Wer wir eigentlich sind, könnt ihr hier nachlesen. Und wer uns bei diesem ambitionierten Projekt unterstützt, lest ihr hier.

Wer oder was uns inspiriert hat? Schaut mal hier.

Bis bald!



Kommentare:

  1. toll! ich bin gespannt auf mehr :)
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es mega toll und freue mich auf mehr. Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Larissa, wir freuen uns auch schon wie Bolle!

      Liebe Grüße
      Carina

      Löschen
  3. Eine sehr tolle Seite.... Danke für die tollen inspreationen.... ♥ Lg Yildiz Caglayan

    AntwortenLöschen